Gehe zu Menü 1. Ebene Menü 2. Ebene Menü 3. Ebene Inhalt Heutige Termine Nächsten 3 Tage Diese Woche Nächsten 2 Wochen Dieses Monat Nächste 2 Monate

Du bist auf:
Home > SpaceLabTermine > Platzkonzert: Irmie Vesselsky & Wolfgang Kühn

Um den Kalender zu sehen benötigen Sie JavaScript!

Latest News

spacebook

Musethica bei spacelab

Musethica-Konzert bei spacelab Ungewöhnliche Töne waren am 30.11.2017 bei spacelab zu hören. Anstelle von Tischfußball und Billard wurde im Bewegungsraum von spacelab_gestaltung Bach, Beethoven und Brahms gespielt.

spacelab_radio am Schulradiotag 2017

Livesendung von spacelab_radio  Am 27. November fand der Schulradiotag statt, bei dem verschiedene Schulen jeweils ein Bundesland vertreten haben. Wir von spacelab_gestaltung haben das Bundesland Wien vertreten.

Diese Seite empfehlen:

per E-Mail weitersenden Icon Bookmark Twitter Icon Bookmark Facebook Icon Bookmark dlicious Icon Bookmark Digg

Vielen Dank,
Deine Empfehlung wurde abgeschickt.

HIER BIST DU AN DER 
RICHTIGEN ADRESSE

TELEFONISCHE AUSKUNFT unter 0699 14 01 21 79 (Mo - Do: 10.00 bis 16. 00 Uhr, Fr:  09.00  bis 13.00 Uhr)

INFOTAG jeden
Dienstag
 um 13.00 Uhr an allen Standorten. Keine Anmeldung nötig.

spacelab_kreativ
1100 Wien
Knöllgasse 2 / Ecke Quellenstraße

spacelab_umwelt
1210 Wien
Dr.-Albert-Geßmann-Gasse 38

spacelab_girls
1150 Wien
Hütteldorfer Straße 81b
Stiege 1/ 1. Stock

spacelab_gestaltung
1200 Wien
Sachsenplatz 4-6

KONZERT

Platzkonzert: Irmie Vesselsky & Wolfgang Kühn


Foto: Jürgen Berger

Seit Sommer 2015 arbeiten Irmie Vesselsky und Wolfgang Kühn an einem gemeinsamen Projekt: Die Singer-Songwriterin Vesselsky verlässt ihre englischsprachige Domäne und wagt sich in die Wildnis der (Waldviertler) Mundart, der bislang maximal sprechsingende Mundartpoet Kühn findet plötzlich Gefallen am Singen. Ins WUK kommen die beiden mit ihrer im November 2016 erschienenen Debüt-CD wauns amoi so aufaungt: „Das Besondere dieses Albums ist dabei vor allem die Kontrastharmonie der so unterschiedlichen Stimmen und Gesangstechniken und der beiden Sprachen sowie eine tiefe, verträumte, auch mal albtraumhafte Poesie, die dem Leben in kritischer Liebe begegnet“ (www.folker.de)

anschl.: DJ Kerido
 


INFO & SERVICE

Bei Schlechtwetter im Foyer. 

Hof



  Barrierefrei

Barrierefrei für RollstuhlfahrerInnen

SERVICE

Ich möchte an den per erinnert werden.


Meine E-Mail-Adresse .