Umwelt

DANKE SPACELAB!

Wir freuen uns über das unheimlich nette Abschiedsmail unserer Kooperationspartnerin Wilde Rauke.

Liebe spacelab-Leute!

Sieben Jahre Kooperation, zwölf Rauken-Meister*innenwerke:

Erstes Meisterwerk: Der Zaun und die Türl'n.

Danke!

Zweites Meisterwerk: das Untergestell für die 6 Wassercontainer.

Danke!

Drittes und viertes Meisterwerk: der Schattenplatz mit seinem massiven Vollholztisch.

Danke!

Meisterwerk Nummer fünf: das Fundament für unsere Hütte.

Danke!

Meisterwerke Nummer sechs und sieben: die Tür und die Fensterläden.

Danke! Danke!

Meisterwerk Nummer acht: diverse Aufhängungsvorrichtungen für unser Gartenwerkzeug.

Danke!

Meisterwerk Nummer neun: der Ziegelboden.

Danke!

Meisterwerk Nummer zehn: die Werkbank.

Danke!

Meisterwerk Nummer elf: das Schattendach und die Benjeshecke für die Bienen.

Danke!

Und (leider) last but not least, Meisterwerk Nummerzwölf: die Werkzeugkiste.

Danke!

 

Ja liebe spacelab-Leute, was wären wir ohne euch?

Unsere "Insel der Vielfalt" wäre schutz- und zugangslos.
Aus den Hähnen flösse kein Tropfen Wasser.

Wir schmächteten in unseren Arbeits-Pausen in der sengenden Hitze.
Wir äßen vom Boden.
Es gäbe keine Hütte.
Die Bienen erfrören im Winter.
Das Werkzeug vergämmelte in der vergammelten alten Kiste.

Ihr habt also ganz wesentlich zum Gelingen der Wilden Rauke beigetragen!

Vielen Dank an euch und eure Jugendlichen, die an den Meisterwerken mitgewirkt haben. Wir wünschen euch, dass ihr weiterhin so einfühlsam junge Menschen dabei unterstützen könnt, einen guten, wert- und sinnvollen Platz in der Gesellschaft zu finden.

Wir freuen uns aber auch, wenn wir euch und den jungen Menschen mit der Wilden Rauke einen fruchtbaren Ort zur Verfügung stellen konnten. Ein Ort wo lehren und lernen, ausprobieren und mitgestalten möglich und der „Geist“ der Wilden Rauke spürbar war.

Herzlichst,

die Wilden Rauk*innen

 

 

 

 

Verwandte News:

spacelab nimmt Abschied
Hoffest bei spacelab_umwelt

Artikel teilen:
Gefördert von:

Gefördert von: Sozialministeriumservice und Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff),
ein Projekt der Wiener Ausbildungsgarantie

In Kooperation mit: