Gestaltung

Kulturwerkstatt und Fußball WM 2018

Während der Fußball WM beschäftigte sich die Kulturwerkstatt mit verschiedenen Aspekten des Fuballsport.
kritisches Fußball-Objekt mit goldenem Ball und Geldscheinen
kritisches Fußball-Objekt mit goldenem Ball und Geldscheinen
Fußballkritik als gerahmter Text
Tipp-Kick-Turnier mir Fußballfeld und Spielfiguren
Tipp-Kick-Turnier mir Fußballfeld und Spielfiguren
Tipp-Kick-Turnier mir Fußballfeld und Spielfiguren
Tipp-Kick-Turnier mir Fußballfeld und Spielfiguren
Flipchart mit Stichworten zur WM
Tschuttiheftli
Tschuttiheftli

Fußball ist ein globales Phänomen, das mittlerweile Gegenstand unterschiedlichster kultureller, sozialpolitischer, ökonomischer und soziologischer Überlegungen geworden ist. Aus diesem Grund beschäftigte sich die Kulturwerkstatt während der Fußball-WM der Männer in Russland mit verschiedenen Aspekten des Fuballsports. Die Aktivitäten der Kulturwerkstatt rund um die WM 2018 waren:

  • einen Kurzfilm über die Fußballproduktion in Pakistan ansehen und diskutieren; ein weiterer Kurzfilm zeigte, wie junge Männer aus afrikanischen Staaten nach Europa gelockt werden, um vermeintlich Fußballprofi zu werden;
  • den Film „Das größte Spiel der Welt“ ansehen und diskutieren: in diesem Film geht es darum, wie Menschen in anderen Ländern Fußball sehen. Ein sehr amüsanter und lehrreicher Film, die Beispielländer sind Brasilien, Mongolei und Niger;
  • ein Gericht des WM-Veranstalters Russland kochen (Bortsch);
  • Lernwerkstätten und Donnerstalks zu politischen, wirtschaftlichen und sozialen Hintergründen bei sportlichen Großevents sowie zu den Begriffen bzw. Themen „Nation“, „Gewalt“, „Hooligans“, „Politik im Fußball“, „Kommerzialisierung des Fußballs“ und „Frauenfußball“ (diskutieren, recherchieren, Assoziationsketten);
  • einen Radiobeitrag für spacelab_radio gestalten: Lukas gab einen Einblick in die Geschichte des Fußballs, Emre präsentierte eine Umfrage zur Fußballregel „Abseits“, und Verena und Ruslan moderierten und diskutierten live zu „Gewalt & Hooligans im Fußball“. Nebenbei spielten die beiden einige FIFA WM Songs im Laufe der 30-minütigen Sendung.
  • Die Kulturwerkstatt war auch Veranstalter eines "Tipp-Kick-Turniers" für den gesamten Standort. Tipp-Kick ist ein Spiel, das bereits seit 1924 von einem deutschen Familienunternehmen produziert wird. Das Turnier mit 16 Teilnehmer_innen hat viel Spaß gemacht.
  • Teilnehmer Emre präsentierte seinen Werkstatt-Kolleg_innen die einzelnen Mannschaften, die bei der WM 2018 teilgenommen haben (inkl. Powerpoint-Präsentation). Auch die Fußballbibliothek der Büchereien Wien wurde vorgestellt. Dies ist eine Sammlung verschiedenster Medien, die Fußball entweder als zentrales Thema oder als wichtigen Nebenschauplatz beinhalten: die Bandbreite reicht von Fachzeitschriften über Comics, Spielfilme, Sachbücher, Trainingslehrbücher bis hin zu Kinderbüchern.
  • Besuch im Happel-Stadion zu einem Workshop zum Thema "Gewalt und Fanprävention". Dort waren wir ganz alleine, was eine interessante, aber auch komische Atmosphäre war. Christian Doneis, ein Polizist, leitete den Workshop, der vom ÖFB (Österreichischer Fußballbund) organisiert wurde („Lernkurve Stadion“).

Vor und während der WM 2018 wurden am Standort spacelab_gestaltung „Matchday-Poster“ von Tschuttiheftli aufgehängt. Tschuttiheftli stammt aus der Schweiz (Luzern) und hat keinen kommerziellen Hintergrund. In Österreich wird es von am Arbeitsmarkt benachteiligten Menschen fairtrieben, die vom gemeinnützigen Unternehmen Job-TransFair bei der Suche nach einem neuen Job unterstützt werden. In der Abteilung „Die Kümmerei“ finden diese Menschen eine Beschäftigung auf Zeit, in der sie wertvolle Arbeitserfahrungen – wie zum Beispiel im Verkauf & Vertrieb - sammeln können. Job-TransFair wird vom Arbeitsmarktservice Wien gefördert.

Die „Matchday-Poster“ wurden von 49 Grafiker_innen aus 20 Nationen gestaltet. Künstlerisch hochwertige Illustrationen, die neben klassischen Fußballfans auch Menschen ansprechen, die sich für Kunst & Design interessieren und soziale Aspekte bei ihren Kaufentscheidungen einbeziehen.

Verwandte News:

Ein Ausflugstag der Kulturwerkstatt

Artikel teilen:
Gefördert von:

Gefördert von: Sozialministeriumservice und Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff),
ein Projekt der Wiener Ausbildungsgarantie

In Kooperation mit: